Trio Soli Sono
Duo Dali
Duo Con Moto
Trio Wandelklang

Trio Soli Sono

– drei Flöten und mehr
Als „Vorzeige-Ensemble Deutschlands“ bezeichnet der WDR das Trio Soli Sono, welches als eines von wenigen Flötentrios die Konzertsäle erobert.
1992, während des Studiums, entdeckten die Mitglieder Natalie Becker, Johanna Daske und Olaf Futyma den einzigartigen Klang der drei gleichen Instrumente und sind bis heute von den vielfältigen Möglichkeiten dieser Besetzung fasziniert.
Mittlerweile ist das Repertoire zu beachtlicher Größe angewachsen, reicht vom Barock bis hin zur Musik der Gegenwart und liefert die Basis vieler spannender und kontrastreicher Konzertprogramme.
Trio Soli Sono Flötentrio Daske Futyma Becker
Im Laufe der Jahre entwickelte das Trio nicht nur eine eigene Sprache, sondern hat sich zum Ziel gesetzt, Musik auf mehreren Ebenen transparent und erlebbar zu machen, durch Moderation und effektvolle Inszenierungen aus Lichtdesign, Raumklang und Kostümierung.
Bei Festivals wie Warschauer Herbst, Europäisches Flötenfestival Frankfurt a. M.,
Düsseldorfer Altstadtherbst, Musikbiennale Rotterdam, Neue Musiktage Lüneburg,
Festival Musica Polonica Nova Breslau und Unerhörte Musik Berlin, konnte sich das
Ensemble einen Namen in der Neue Musik-Szene machen.
Das Trio konzertierte in vielen Ländern Europas, Südamerikas und Asiens und folgte als deutsch-polnische Kulturrepräsentanten Einladungen für Gastspiele in die Deutschen Botschaften Paris, Jakarta (Indonesien), Quito (Ecuador) und La Paz (Bolivien) Daneben gab das Ensemble auch Workshops und Meisterkurse u.a. für die Mitglieder des National Symphonieorchesters Quito, des National Symphonieorchesters La Paz und Studenten des Franz-Liszt-Konservatoriums in La Paz. Immer auf der Suche nach neuen „Original-Schätzen“ für die Besetzung stieß das Trio früh auf zeitgenössische Kompositionen und war fasziniert von deren neuen klanglichen Möglichkeiten.
In Zusammenarbeit mit Komponisten der Gegenwart entstanden zahlreiche neue Werke, die das gesamte Flöteninstrumentarium mit einbeziehen. Mittlerweile blickt das Trio auf 30 ihm gewidmete Werke und Uraufführungen zurück und hat damit die Literatur für drei Flöten maßgeblich geprägt und erweitert.
Bei internationalen Kammermusikwettbewerben in Deutschland und Italien gewann das Ensemble Preise und Auszeichnungen. Neben Fernseh- und Rundfunkaufnahmen für Sender wie WDR, SFB und Polkie Radio spielte das Trio die CDs „Musik für drei Flöten“ und „Die schönsten Flötentrios“ein, mit Werken vom Barock bis zur experimentellen Moderne, darunter verschiedene Ersteinspielungen, und war an verschiedenen Co-Produktionen mit Zeitgenösssicher Musik und Jazz beteiligt.

Duo Dali

– Flöte und Harfe
Expression ist die Domäne der beiden Aachener Musikerinnen Johanna Daske (Querflöte) und Manou Liebert (Harfe). Ihre Konzerte fesseln das Publikum vom ersten bis zum letzten Ton. Ob klassisch oder zeitgenössisch, die bis ins letzte Detail konzipierten Interpretationen klingen weit mehr als überzeugend und versetzen die Zuhörer in eine Welt der Musik, in der jegliche Terminologie überflüssig scheint.
Seit der Gründung 2001 hat das Duo einen im In- und Ausland hervorragenden
künstlerischen Ruf erlangt. Das sehr harmonisch aufeinander abgestimmte
Zusammenspiel und die musikalische Ausdrucksstärke beider Künstlerinnen führte zu bedeutenden Erfolgen auch auf internationaler Ebene.
Duo Dali Harfe Flöte Daske Liebert Musik
So wurde Duo Dali mit einem hochwertigen 2.Preis beim „Premio Rovere d´Oro 2002“, einem internationalen Wettbewerb für Kammermusik in Italien, geehrt.
Auch die Aufmerksamkeit namhafter Komponisten der Gegenwart richtet sich in
zunehmendem Maße auf das mit Flöte und Harfe besetzte Duo. Die impulsgebende und inspirierende Wirkung, die von den zwei virtuos gehandhabten Instrumenten ausgeht, fand bereits ihren Ausdruck in eigens für das Duo komponierten Stücken.
Das Repertoire des Duo Dali ist weit gespannt und spart fast keine Stilrichtung aus. Werke des Barock, der Klassik, der Romantik, des Impressionismus, der klassischen Moderne bis hin zum aktuellen Musikschaffen sind Gegenstand der intensiven künstlerischen Arbeit.
Die beiden Interpretinnen sind in der Euregio schon längst keine Unbekannten mehr.
Johanna Daske spielt im Aachener Flöten-Trio Soli Sono, welches in den zurückliegenden über 25 Jahren, nicht zuletzt durch zahlreiche hochrangige Preise und Auszeichnungen, zu einem Trio mit sehr beachtlichem internationalen Renommé anvancierte. Manou Liebert gewann mit ihrem Harfen-Duo den „Landgraafse Culturprijs 2002“, und tritt mit ihren Ensembles und als Solistin bundesweit regelmäßig auf.

Duo Con Moto

Die beiden Musikerinnen des erst im Frühjahr 2016 gegründeten Duos vereint die Liebe zu Kammermusik. Beide sind sehr aktive Kammermusikerinnen in den verschiedensten Besetzungen und blicken auf langjährige Konzerterfahrungen im In und Ausland zurück. In kurzer Zeit studierte das Duo ein anspruchsvolles und abwechslungsreiches Programm ein, mit Werken von Bach über Poulenc Sonate bis hin zu Tangos von Piazolla, und hatte bereits mehrfach die Gelegenheit dieses vor Konzertpublikum zu präsentieren.

Johanna Daske - Flöte
Irina Dubinskaya - Piano

Trio Wandelklang

- Der Inhalt wird aktuell überarbeitet -
Trio Wandelklang Daske Dubinska Plecikowa Flöte Klaiver Violine
Copyright © 2020 Daske
Copyright © 2020 Daske
linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram